Willkommen im Museum
Herzlich Willkommen auf den Seiten des Wiedenbrücker Schule Museums! Mit dem Wiedenbrücker Schule Museum in Rheda-Wiedenbrück ist ein deutschlandweit einmaliges Museum zur Kunst- und Handwerksgeschichte des Historismus entstanden.
In der westfälischen Stadt Wiedenbrück waren Kunsthandwerk und Gewerbefleiß schon seit dem ausgehenden Mittelalter zu Hause, wie die vielen erhaltenen Fachwerkhäuser und die Exponate im Museum zur Geschichte des Handwerks und der Gilden zeigen.

Diese Ausrichtung erfuhr in den Jahren 1854 bis 1920 mit der Gründung und Ansiedlung von über 25 Werkstätten für kirchliche und weltliche Kunst des Historismus eine bemerkenswerte Entwicklung. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen das Museum vor, erklären den Begriff „Wiedenbrücker Schule” und geben Ihnen Einblicke in unsere Ausstellung. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten und freuen uns auf Ihren Besuch im Wiedenbrücker Schule Museum!
Aktuelles
KidsKino - Alles steht Kopf, Freitag 02. Dezember 2016, ab 17:00 Uhr

Filmbeschreibung (filmstarts.de):

„Die elfjährige Riley wird plötzlich aus ihrem bisherigen Leben im mittleren Westen gerissen, als ihr Vater einen neuen Job annimmt. Die Familie zieht nach San Francisco und die Gefühle im Kontrollzentrum von Rileys Verstand haben mächtig zu tun: Freude versucht, das Positive herauszustellen, doch Angst, Wut, Ekel und Traurigkeit bekommen immer mehr die Überhand. Die Gefühle sind sich uneins darüber, wie sie das Mädchen am besten durch den veränderten Alltag navigieren. Als sich Freude und Traurigkeit dann auch noch verlaufen, müssen sie schnell ins Kontrollzentrum zurückfinden, sonst könnte Riley eine große Dummheit begehen. Bald treffen die beiden verirrten Gefühle Rileys imaginären Freund Bing Bong (Richard Kind) und der hat noch eine Ladung guter Laune im Gepäck. Aber der Weg durch Träume und Gedanken zurück in die Zentrale ist lang und voller Hindernisse...“

Das KidsKino ist wie immer kostenlos! Auch unsere Popcorn-Maschine wird natürlich wieder mit dabei sein. Alle Filme sind selbstverständlich kinderfreundlich und in der Regel FSK 0.

Weitere Informationen gibt es beim Jugendkulturring unter:http://www.kultur-von- morgen.de/.

Kunstgeschichte im Museum - Die himmlischen Begleiter der Kunst, Montag 28. November 2016, ab 19:30 Uhr

Wenn heutzutage von „Engeln“ die Rede ist, dann sind meistens geliebte Menschen, hilfreiche Bekannte oder auch ADAC-Mitarbeiter gemeint. Seit tausenden von Jahren kennt die Menschheit außerdem die geflügelten Himmelswesen aus Religionen und Mythen rund um den Globus. Ihrem Status als Prominente verdanken sie auch ihr häufiges Vorkommen in künstlerischen Arbeiten. Ob Literatur, Malerei, Bildhauerei oder andere Kunst – Engel sind überall anzutreffen.

Weitere Informationen zum Vortrag über Engel in der Kunst gibt es bei der VHS Reckenberg-Ems unter: http://www.vhs-re.de/index.php?id=37&kathaupt=11&knr=F2GA103&katid.

Die Engel der Sixtina, Raffael 1512/13
Infos
ACHTUNG: Diese Seite befindet sich derzeit noch in einer Testphase. Es kann sein, dass einige Dinge noch nicht optimal sind. Wir bitten um Nachsicht.
Besucheradresse
Museum "Wiedenbrücker Schule"
Hoetger Gasse 1 / Rietberger Str. 6
33378 Rheda-Wiedenbrück

Information, Service, Buchungen:

Flora Westfalica GmbH
Rathausplatz 8-10
33378 Rheda-Wiedenbrück
info@flora-westfalica.de
Telefon: 05242 9301-0
Telefax: 05242 9301-20
Museum: 05242 3785526
(Während der Öffnungszeiten)

Öffnungszeiten

Mittwoch: 9 - 12 Uhr
Donnerstag, Samstag, Sonntag:
15 - 17 Uhr

Öffentliche Führung

1. Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr
(geöffnet 18 - 21 Uhr)

Kooperationspartner

Facebook